Afrika

Afrika ist sowohl flächenmäßig als auch einwohnermäßig nach Asien der zweitgrößte Erdteil. Der afrikanische Kontinent ist im Westen vom Atlantik, im Norden vom Mittelmeer und im Osten vom Indischen Ozean beziehungsweise dem Roten Meer umgeben. Am südlichsten Punkt Afrikas, dem Kap Agulhas, treffen der Atlantische und der Indische Ozean zusammen. Die größte Insel des Kontinents, Madagaskar, befindet sich vor der Südostküste Afrikas, im Indischen Ozean. Afrikas größte Nord-Süd-Ausdehnung beträgt etwas mehr als 8.000 Kilometer.

Klima in Afrika:

Während an den nordwestlichen Küstenregionen Afrikas noch mediterranes Klima vorherrscht, werden die größten Teile Nordafrikas von der Sahara eingenommen. Hier herrscht sehr heißes Wüstenklima. In den Ländern Ost-, Zentral- und Westafrikas, direkt oder unweit des Äquators, trifft man auf tropisches Klima, welches von Trocken- und Regenzeiten bestimmt wird. Im südlichen Afrika findet man sowohl Wüstenklima, als auch subtropisches Klima vor. In der Region um Kapstadt herrscht wiederum mediterranes Klima.

Die Länder Afrikas: