Beste Reisezeit Etosha Nationalpark

Wann ist die beste Reisezeit für den Etosha-Nationalpark?

janj
febf
mrzm
apra
maim
junj
julj
auga
seps
okto
novn
dezd

Der Etosha-Nationalpark ist bei einer Fläche von mehr als 22.000 Quadratkilometern der bedeutendste Nationalpark Namibias. Charakteristisch für den Park ist die Etosha-Pfanne, ein ausgetrockneter Salzsee im Zentrum des Nationalparks. Der Park befindet sich im Norden Namibias und gilt als äußerst wildreich. Von den über 130 Säugetierarten sind bis auf die Büffel, auch vier der begehrten „Big Five“ (Elefant, Löwe, Nashorn und Leopard) im Park vertreten. Für Touristen ist der Park mit dem eigenen PKW frei zugänglich. Neben dem Sossusvlei zählt der Etosha-Nationalpark zu den meistbesuchten Reisezielen Namibias.

Geparden im Etosha-Nationalpark

Klima & Wetter im Etosha-Nationalpark

Im Etosha-Nationalpark herrscht subtropisches Halbwüstenklima, welches durch heißes und relativ trockenes Wetter gekennzeichnet ist. Die Tageshöchstwerte bewegen sich im Jahresverlauf um die 30-Grad Marke. Man unterscheidet zwischen einer Trocken- und Regenzeit.

Regenzeit im Etosha-Nationalpark

Die ersten, leichten Regenschauer setzen normalerweise im November ein. Der nun folgende Zeitraum bis April wird im Etosha-Nationalpark als Regenzeit bezeichnet. Dabei handelt es sich um die südlichen Sommermonate, die auch als die heißesten gelten. Die Tageshöchstwerte liegen über 30 Grad Celsius. Der meiste Niederschlag ist von Januar bis März zu erwarten. Durch die Regenschauer verwandelt sich die trockene Landschaft in sattes Grün. Während dieser Zeit ist es relativ schwierig Wildtiere zu beobachten. Die Tiere verteilen sich im ganzen Park und aufgrund der üppigen Vegetation ist es nahezu unmöglich Löwe & Co im Dickicht zu erkennen. Hauptsächlich Zebras und Antilopen sind nun an den Wasserlöchern anzutreffen. Diese Periode eignet sich jedoch für Vogelbeobachtungen, da sich bei länger anhaltenden Niederschlägen die Etosha-Pfanne befüllt und dadurch Heimat etlicher Zugvögel wird.

Trockenzeit im Etosha-Nationalpark 

Im Laufe des Aprils lassen die Niederschläge deutlich nach. Von Mai bis Oktober herrscht Trockenzeit im Park, wobei besonders im Zeitraum von Juni bis September nahezu kein Tropfen Regen zu erwarten ist. Während der Wintermonate ist es auch etwas kühler im südlichen Afrika. Obwohl die Tageshöchstwerte immer noch knapp unter 30°C liegen, kühlt es vor allem abends und nachts deutlich ab. Auf kalte Abend- und Nachttemperaturen sollte man besonders von Juni bis August vorbereitet sein. Die Tagestiefstwerte können dann nur knapp über dem Gefrierpunkt liegen. Im September und Oktober steigen die Temperaturen wieder stark an, was bereits das Ende der Trockenzeit andeuten lässt.

Beste Reisezeit Etosha-Nationalpark

Die beste Reisezeit für Tierbeobachtungen im Etosha-Nationalpark sind die trockenen Monate Mai bis Oktober. Zu dieser Zeit herrscht meist blauer Himmel mit viel Sonnenschein. Durch die lang anhaltende Niederschlagsarmut sind die Tiere auf die wenigen verbliebenen Wasserstellen angewiesen. Somit stehen die Chancen zu dieser Zeit besonders gut, Wildtiere zu beobachten.

Elefanten am Wasserloch

Da der Park ganzjährig geöffnet ist, kann auch von den regenärmeren Monaten der Regenzeit (November, Dezember und April) nicht gänzlich abgeraten werden. Der Zeitraum von Januar bis März kann jedoch nicht empfohlen werden, außer man kommt wegen der Zugvögel in den Park. Zumindest sollte man mit einem Allradwagen unterwegs sein, da Überflutungen nicht ausgeschlossen werden können.

Grundsätzlich gilt der Etosha-Nationalpark als malariafrei. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, für den bietet sich auch aus gesundheitlichen Gründen die Trockenzeit für einen Besuch des Nationalparks an, da im Allgemeinen das Malaria-Risiko mit der Niederschlagsintensität steigt.

Der Etosha-Nationalpark ist normalerweise bei den meisten Namibia-Rundreisen Fixpunkt im Programm. Touristische Hochsaison ist die Trockenzeit, wobei der Zeitraum von Juli bis September bei Reisenden besonders beliebt ist.

Klimatabelle Etosha Nationalpark:
JAN FEB MRZ APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
Maximale Temperatur (°C)323131302926272933343332
Minimale Temperatur (°C)191918171376813161819
Sonnenstunden (h ⁄ d)98891010111110101010
Regentage (d ⁄ m)13121221000021011
Niederschlag (mm)1101001003050000105080
Klimatabelle Etosha Nationalpark:
jan
Maximale Temperatur
32
Minimale Temperatur
19
Sonnenstunden
9
Regentage
13
Niederschlag (mm)
110
feb
Maximale Temperatur
31
Minimale Temperatur
19
Sonnenstunden
8
Regentage
12
Niederschlag (mm)
100
mrz
Maximale Temperatur
31
Minimale Temperatur
18
Sonnenstunden
8
Regentage
12
Niederschlag (mm)
100
apr
Maximale Temperatur
30
Minimale Temperatur
17
Sonnenstunden
9
Regentage
2
Niederschlag (mm)
30
mai
Maximale Temperatur
29
Minimale Temperatur
13
Sonnenstunden
10
Regentage
1
Niederschlag (mm)
5
jun
Maximale Temperatur
26
Minimale Temperatur
7
Sonnenstunden
10
Regentage
0
Niederschlag (mm)
0
jul
Maximale Temperatur
27
Minimale Temperatur
6
Sonnenstunden
11
Regentage
0
Niederschlag (mm)
0
aug
Maximale Temperatur
29
Minimale Temperatur
8
Sonnenstunden
11
Regentage
0
Niederschlag (mm)
0
sep
Maximale Temperatur
33
Minimale Temperatur
13
Sonnenstunden
10
Regentage
0
Niederschlag (mm)
0
okt
Maximale Temperatur
34
Minimale Temperatur
16
Sonnenstunden
10
Regentage
2
Niederschlag (mm)
10
nov
Maximale Temperatur
33
Minimale Temperatur
18
Sonnenstunden
10
Regentage
10
Niederschlag (mm)
50
dez
Maximale Temperatur
32
Minimale Temperatur
19
Sonnenstunden
10
Regentage
11
Niederschlag (mm)
80
Beste Reisezeiten für andere Destinationen:
Wann, Wohin zur besten Reisezeit?